Online Marketing Trends 2022

Online Marketing Trends 2022

In diesem Video geht es um online Marketing Trends 2020. Wenn du wissen möchtest, wie du online sichtbar wirst und mehr Reichweite aufbaust, ist dieses Video genau für dich gemacht!
Eins verrate ich dir gleich zum Einstieg: Jeder einzelne online Marketing Trend hat etwas mit Videos zu tun, denn Menschen schauen einfach gerne Videos!

Gratis Video-Tutorial

Lerne, wie du mit dem Smartphone dein erstes Video drehst.

Die wichtigsten Trends auf einen Blick

Wie jedes Jahr gibt es ein paar kleine Tools, die stärker in den Fokus rücken. In diesem Jahr sind besonders Chat Bots und Browser Push Nachrichten ganz weit oben auf der Trend-Liste. Und wenn du kurz drüber nachdenkst, ist der Grund dafür ganz simple: Beide geben Unternehmen mehr Zugang zum Kund*innen.

Bei Social Media wird Social Shopping immer stärker genutzt: Facebook, Instagram und auch WhatsApp sind schon mit von der Partie. Dir ist sicher auch schon aufgefallen, dass viele Social Posts in deinem Feed eigentlich Werbung für Produkte und Dienstleistungen sind. Gerade während Corona-Zeiten, als wir alle zu Hause im Lockdown waren, wurde dieser Trend immer mehr eingesetzt.

Und es wird dich sicherlich nicht wundern, aber selbst bei Social Shopping dreht‘s sich immer mehr um Videos. Hochwertige Produktfotos werden zwar noch verwendet, aber kurze Videos sind der klare Gewinner.

Ein Trend, der dir schon aus Vorjahren bekannt sein sollte, ist das Suchverhalten von Menschen. Voice-Suchen nehmen stark zu und beeinflussen vor allem die Suchmaschinenoptimierung. Doch damit sind wir noch nicht am Ende, visueller Content liegt weiterhin voll im Trend. Anders gesagt: Bilder und Videos werden auf allen Plattformen gegenüber Text bevorzugt.

Was bedeuten die online Marketing Trends 2021 für Videos?

Wusstest du dass YouTube die zweitgrößte Suchmaschine der Welt ist – direkt hinter google?
Das bedeutet, dass viele Menschen nicht mehr zu google gehen, wenn sie eine Frage haben, sondern gleich zu YouTube. Dort geben sie direkt ihre Suchanfragen ein und schauen nach einem passenden Video, das ihnen ihre Antwort gibt.

Aber warum schauen die Leute eigentlich so gerne Videos?

Kurz gesagt: Videos sind unterhaltsamer. Wenn du die Wahl hast zwischen einem trockenen 5-Seiten-Text und einem 10-Minuten-Video, was würdest du wählen?

Und ganz nebenbei bemerkt, viele Menschen lernen schneller und einfacher mit visueller Unterstützung. Da ist der Weg zum Video ganz natürlich.

Das TikTok-Phänomen

Wenn du denkst, TikTok ist nur etwas für Kinder und Jugendliche, dann liegst du mit der Einschätzung nicht allein. Ich war ähnlicher Meinung, bis ich in den letzten Wochen die Plattform etwas recherchiert habe.

Mittlerweile sind viele Firmen auf TikTok vertreten: von Anwälten über Psychologogen bis zur Volksbank ist alles dabei.

TikTok ist noch nicht so lange unter Social Media vertreten wie Facebook oder Instagram, wird aber weiterhin stark als großer Trend gehypt. Und das Tolle daran ist, dass es eine reine Video-Plattform ist.

Live-Streams: Das Video der Zukunft?

Ob YouTube, Facebook, Instagram, SnapChat oder TikTok – das Live Video wird auf allen Plattformen stark gepusht.

Selbst im deutschsprachigen Raum, in dem Videos oft mit Berührungsängsten konfrontiert waren, sind Videokonferenzen und Online-Klassenräume mit Live Stream etwas all tägliches geworden.

Die Pandemie hat diesem Trend einen großen Aufschwung gegeben, aber… und das ist das Wichtigste, auch das Denkverhalten über Technologie vieler Menschen hat sich geändert. Noch vor 2 Jahren war es für die meisten Unternehmen undenkbar, dass die Menschen im Home Office über eine Live Konferenz kommunizieren.

Und für die online Coaches unter uns ist das ebenfalls ein großer Schritt in die richtige Richtung.

Live Streams bieten dir neue Content-Möglichkeiten. Nachdem du das notwendige Equipment hast, kannst du den Stream jederzeit spontan starten. Deine Zuschauer*innen sind live mit im Geschehen und du kannst deine Streams sogar aufzeichnen und später als Video veröffentlichen.

Video auf Social Media – der große Online Marketing Trend geht weiter

Der Video Trend besteht schon seit Jahren und wird auch noch Jahre weiter bestehen. Aber warum?

Schau dir einfach die Nachfolgegeneration an. Die heutigen Teenager wachsen mit Videos auf, es ist normal, dass sie Videos von sich aufnehmen und diese auch teilen.

Und genau hier können wir noch etwas von der jungen Generation lernen. Wenn du dir ein Video von mir anschaust, ist das viel persönlicher als ein Blog-Post. Emotionen werden durch Mimik, Gesten und Tonfall unterstützt.

Du hast in einem Video mehr Möglichkeiten, um deine Zielgruppe anzusprechen und deine Persönlichkeit glänzen zu lassen.  

pin mich auf Pinterest

Der Trend hin zu Videos zeigt sich auf allen Social Media Plattformen. Das bedeutet: auf allen Plattformen werden Beiträge mit Videos mehr ausgespielt als Beiträge mit Bildern oder Texten.

Um zu verstehen, warum das bedeutet, dass Videos wirklich die Zukunft sind, ist es wichtig, zu verstehen, wie Social Media Plattformen funktionieren. Auch darüber spreche ich in meinem YouTube Video oben.

Der Trend hin zu Videos zeigt sich auf allen Social Media Plattformen. Das bedeutet: auf allen Plattformen werden Beiträge mit Videos mehr ausgespielt als Beiträge mit Bildern oder Texten.

Um zu verstehen, warum das bedeutet, dass Videos wirklich die Zukunft sind, ist es wichtig, zu verstehen, wie Social Media Plattformen funktionieren. Auch darüber spreche ich in meinem YouTube Video oben.

Pin mich auf Pinterest

Wenn du dieses Video geschaut hast, verrate mir mal in den Kommentaren: Willst du mit Videos anfangen, oder hast du noch Berührungsängste? Oder kennst du weitere Online Marketing Trends, die wir alle im Auge behalten sollten?

Ich bin gespannt auf deine Gedanken.

Es grüßt dich herzlich,
deine Beatrice

Gratis Video-Tutorial

Lerne, wie du mit dem Smartphone dein erstes Video drehst.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nur noch bis 31.05.: VIDEO START mit live Fragerunden

Hol dir dein Mini-Tutorial:
So drehst du mit deinem Smartphone und günstigem Zusatz-Equipment dein erstes Video!

Du meldest dich auch zu meinem wöchentlichen Newsletter an, in dem du hilfreiche Tipps zum Thema “Videos selber machen” bekommst. Natürlich kannst du dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden! Weitere Informationen zur Nutzung deiner Daten findest du hier.

jenniferthomasfotografie-Business-Beatrice-Madach-2019-144