Stimmcoaching: 3 Tipps, um deine Sprechstimme zu verbessern

Stimmcoaching: 3 Tipps, um deine Sprechstimme zu verbessern

Es ist nicht nur wichtig, was du in deinen Videos sagst, sondern auch wie du es tust. Davon ist Isabel Reinhard überzeugt und genau deswegen habe ich sie zu einem Interview eingeladen. Isabel ist deine Ansprechpartnerin für Präsenz- und Stimmcoaching und hat in diesem Video 3 Tipps für dich parat, wie du deine Sprechstimme verbessern kannst.

Gratis Video-Tutorial

Lerne, wie du mit dem Smartphone dein erstes Video drehst.

Gerade wenn du entweder noch nicht so geübt im Videos drehen bist oder sehr viele Videos produzierst, kann das schnell auf die Stimme gehen.

Du wirst heiser, die Stimme kratzt und fühlt sich eng an, vielleicht geht sie dir sogar ganz abhanden. Um das gleich zu verhindern, hat dir Isabel drei Tipps aus ihrem Stimmcoaching mitgebracht.

Dabei geht es um:

  • Entspannung
  • Aufwärmung
  • deine ideale Stimmlage

Befolgst du diese Tipps, tust du deiner Stimme einen wahren Gefallen!

Stimmcoaching_3 Tipps, um deine Sprechstimme zu verbessern_Pin mich
Pin mich auf Pinterest

Warum ist es überhaupt so wichtig, auf deine Stimme zu achten? Weil du damit Präsenz vermitteltst.

In ihrem Stimmcoaching zeigt Isabel, wie du deine Botschaft authentisch und glaubhaft rüberbringst. Dafür ist nicht nur wichtig, dass du davon überzeugt bist, wovon du sprichst, sondern dass man es auch an deiner Stimme hört.

Klingst du angespannt oder kratzig, strahlt das Unsicherheit und im schlimmsten Fall Unaufrichtigkeit aus. Und das können wir uns bei unserem Online-Auftritt nicht leisten.

Hast du Lust, direkt mit Isabel zu arbeiten, findest du hier ihre Website.

Dieses Video ist übrigens Teil meiner Playlist “Entspannt vor der Kamera”. Die komplette Playlist findest du hier.

Warum ist es überhaupt so wichtig, auf deine Stimme zu achten? Weil du damit Präsenz vermitteltst.

In ihrem Stimmcoaching zeigt Isabel, wie du deine Botschaft authentisch und glaubhaft rüberbringst. Dafür ist nicht nur wichtig, dass du davon überzeugt bist, wovon du sprichst, sondern dass man es auch an deiner Stimme hört.

Klingst du angespannt oder kratzig, strahlt das Unsicherheit und im schlimmsten Fall Unaufrichtigkeit aus. Und das können wir uns bei unserem Online-Auftritt nicht leisten.

Hast du Lust, direkt mit Isabel zu arbeiten, findest du hier ihre Website.

Dieses Video ist übrigens Teil meiner Playlist “Entspannt vor der Kamera”. Die komplette Playlist findest du hier.

Stimmcoaching_3 Tipps, um deine Sprechstimme zu verbessern_Pin mich
Pin mich auf Pinterest

Wenn du das Video gesehen hast, lass mir doch einen Kommentar da: Machst du Stimmübungen, bevor du anfängst zu drehen und wenn ja, welche?

Es grüßt dich herzlich,

deine Beatrice

Gratis Video-Tutorial

Lerne, wie du mit dem Smartphone dein erstes Video drehst.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nur noch bis 31.05.: VIDEO START mit live Fragerunden

Hol dir dein Mini-Tutorial:
So drehst du mit deinem Smartphone und günstigem Zusatz-Equipment dein erstes Video!

Du meldest dich auch zu meinem wöchentlichen Newsletter an, in dem du hilfreiche Tipps zum Thema “Videos selber machen” bekommst. Natürlich kannst du dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden! Weitere Informationen zur Nutzung deiner Daten findest du hier.

jenniferthomasfotografie-Business-Beatrice-Madach-2019-144